4.6 C
Berlin
Mittwoch, April 24, 2024

Dir gefällt unsere Seite? Unterstütze unsere Arbeit mit einem Kaffee.

StartCloud & RZGenerative A(P)I-Programmierung

Generative A(P)I-Programmierung

Date:

Cloud-Backup-Pionier HYCU will mit der generativen AI Claude von Anthropic überlastete DevOps und Junior-Entwickler entlasten. Die KI soll dabei helfen, bessere Integrationen zu entwickeln und Cloud-Backup sicherer zu machen.

Fehler bei der Programmierung von Schnittstellen sind eine Schwachstelle. Nicht nur bieten sie böswilligen Akteuren eine Angriffsfläche. Das weit größere Risiko sind nicht funktionierende Backups und der Verlust von Daten im Katastrophenfall. Generative, zweckoptimierte Sprachmodelle wie Claude – generative, purpose build large language model (LLM) – können helfen, Fehler bei der Programmierung zu vermeiden und so Backups zuverlässiger machen.

HYCU arbeitet mit Anthropic zusammen, um Backups von SaaS- und Clouddiensten in seine Backup-Plattform zu integrieren. Die KI-Unterstützung soll der Entwicklungsprozess vereinfachen und benutzerfreundlicher machen. Der Anbieter verspricht, mit seiner Innovation jede SaaS-Anwendung innerhalb von Stunden zu integrieren – selbst wenn bisher keine Integration verfügbar ist.

Durch die Nutzung von KI beschleunigen wir nicht nur unsere Entwicklungsprozesse, sondern verstärken auch unser Engagement für Sicherheit und betriebliche Effizienz. Wir freuen uns darauf, mit R-Cloud die nächste Stufe zu erreichen und in diesem Bereich Pionierarbeit zu leisten und neue Standards für die Branche zu setzen.

Simon Taylor, Gründer und CEO von HYCU, Inc.

Claude versteht die speziell für die HYCU-Plattform erforderlichen Feinheiten von Compliance-, Verschlüsselungs- und Wiederherstellungsprotokollen. Die sicherheitsorientierte Entwicklungsumgebung erfüllt die strengen Standards von HYCU als auch von regulatorischer Seite – und es verkürzt die Entwicklungszeit für Datensicherungsintegrationen von Wochen auf Stunden.

Wir hatten Gelegenheit, uns die neue KI-gestützte Plattform vorab während einer Demonstration in Santa Clara (Kalifornien) anzusehen:

Das Video zeigt einen Live-Mitschnitt der Demo und ist in englischer Sprache.

Mit seiner Initiative möchte HYCU eine Vorreiterrolle bei der Integration von KI in die Data Protection einnehmen und einen Meilenstein in der Innovation von Infrastruktursoftware setzen. Bereits zuvor hat das Unternehmen mit R-Graph seine Innovationskraft unter Beweis gestellt. Die Visualisierung liefert einen Überblick aller im Unternehmen eingesetzten SaaS-Dienste inkl. Abhängigkeiten (Topologie) und Compliance-Status.

Visualisierung der SaaS-Landschaft im Unternehmen mit HYCU R-Graph

Neben SaaS-Anwendungen und Cloud-Kerndiensten können Unternehmen mit der KI-gestützten Low-Code-Entwicklungsplattform der HYCU R-Cloud auch Daten und Konfigurationen von KI-Diensten- und Infrastruktur schützen. Bereits jetzt kann HYCU standardmäßig PineCone und Redis sichern. Beide sind als zentrale Vektordatenbanken für KI beliebt.

Die Nutzung modernster KI-Technologie ist ein Beweis für HYCUs Engagement für technologische Innovationen und die Führungsrolle in der Data-Protection-Branche. Es ist ein weiteres starkes Beispiel dafür, wie HYCU seinen Kunden weiterhin einen unvergleichlichen Mehrwert bietet und die Position von HYCU als Marktführer stärkt.

Philippe Nicolas, Principal bei Coldago Research

Wir trafen Subbiah Sundaram, SVP Products bei HYCU und Philippe Nicolas von Coldago Research im Rahmen der IT Press Tour im Januar 2024 in Santa Clara. HYCU-Gründer and CEO Simon Taylor war per Zoom zugeschaltet.

Philippe Nicolas und Subbiah Sundaram während der IT Press Tour im Januar 2024
Kerstin Mende-Stief
Kerstin Mende-Stief
Publisher & Editor in Chief data-disrupted.de | Analyst | Ghost Writer | Tech Doku & Translations @ mende.media for B2B ICT only, open source first | Cocktail Mixer | House Electrician | cat herder

Newsletter

Verpasse keinen Artikel oder Podcast mehr: Mit unserem Newsletter informieren wir Dich sporadisch über Updates. Manchmal ist auch von einem Hersteller sponsored content dabei. Wir geben jedoch nie Deine Kontaktdaten weiter. Versprochen!

Mehr aus dieser Rubrik

spot_img
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel