12.2 C
Berlin
Donnerstag, April 18, 2024

Dir gefällt unsere Seite? Unterstütze unsere Arbeit mit einem Kaffee.

StartSchlagworteCloudnative

Tag: cloudnative

spot_imgspot_img

#WorldBackupDay: Vier entscheidende Aspekte für das Backup von Containern

Containerisierte Anwendungen werden für die Bereitstellung moderner Daten und Anwendungen immer wichtiger. Um sicherzustellen, dass diese wichtigen Bausteine einer modernen Infrastruktur nicht ungeschützt bleiben, müssen IT-Verantwortliche eine geeignete Backup-Strategie auch für Container entwickeln. Sebastian Scheele, CEO von Kubermatic, geht in seinem Gastbeitrag auf das Backup von Containern ein.

Nicht nur zum #WorldBackupDay: Keine Wiederherstellung ohne Sicherung!

Anlässlich des diesjährigen World Backup Day hat Subbiah Sundaram drei Tipps, wie IT-Abteilungen zuverlässig die Daten im Unternehmen sichern – und wiederherstellen ☝️ – können.

Logs & Co mit Bots und KI beherrschen

Die Herausforderung vieler ITOM-Teams ist die schiere Flut an Daten, die jede Sekunde von jedem Dienst, jedem Gerät, jeder Anwendung und jedem Anwender – kurz von jedem einzelnen Netzwerkobjekt generiert werden. Zwar helfen Tools wie Apaches Kafka, die Informationen zu sortieren und in geregelte Bahnen zu lenken. Es sind dennoch immer noch nur Informationen: gebündelt, aber nicht analysiert, priorisiert oder bewertet und verarbeitet. CloudFabrix packt das Übel an der Wurzel bzw. dem Datenstrom und versenkt kleine Bots in den Datenfluten.

Standardisierung der Automobilindustrie mit Publish & Subscribe

Apache Kafka revolutionierte die Verarbeitung von Datenströmen im Rechenzentrum. ZettaScale will auf Basis von Zenoh die Automobilindustrie und Robotik in ein neues Zeitalter führen.

3 Trends für die Zukunft von Storage in modernen Datenlandschaften

Daten sind allgegenwärtig und eine mächtigen Kraft in der digitalen Welt. Aus zahlreichen Quellen generiert sind Daten ständig in Bewegung on premises im Core oder am Edge sowie in der Cloud. Geschäftsprozesse, Anwendungen und die Daten selbst bestimmen, wo und wie Informationen gespeichert und verarbeitet werden sollten. DataCore wagt drei Prognosen für die Entwicklung der Datenspeicherung im Jahr 2024 ab und stellt eine Zukunft mit strategisch ausgerichteten Speicherplattformen vor

simplyblock.io – Ceph-Alternative und Blockstorage für Serviceprovider

Bei Cloudstorage denken die meisten sofort an die großen Hyperscaler wie AWS oder Azure. Es gibt wenige Alternativen. Dabei würden Unternehmen von mehr deutschen Angeboten profitieren. Neben individuellerem und lokalem Support blieben vor allem die Daten im Land. Allerdings ist es für Serviceprovider nicht immer einfach, ein solches Angebot aufzubauen. Meist fehlt es an Fachkräften und -wissen. Ein Startup aus Brandenburg will das ändern und entwickelt eine einsatzbereite Plattform, mit der jeder Service Provider – egal wie groß – ein konkurrenzfähiges Cloudstorage anbieten kann. Fertige Schnittstellen sorgen für eine breite Palette an Integrationen.

GPUs effizienter nutzen mit KI und Network Fabrics á la Cloud

Auf der ISC 2023 in Hamburg spielten drei Dinge eine wesentliche Rolle: Quantencomputer, Flüssigkühlung und AI. Letztere ist auf leistungsfähige Vektor-Prozessoren (GPU) angewiesen. Die sind teuer und werden oft nicht optimal ausgelastet. Eine Netzwerkfabrik speziell für AI soll das ändern.

Subscribe

- Never miss a story with notifications

- Gain full access to our premium content

- Browse free from up to 5 devices at once

Must read

spot_img